(c) Pixabay

Mit dem Kopf durch die Wand oder entspannt durch die Trotzphase

Eine Kooperation mit der Gemeindlichen Jugendarbeit
Für Eltern und Großeltern (Kinder dürfen mitgebracht werden)

Das Kind will sich nicht wickeln lassen, will nicht ins Bett, fordert lautstark die Süßigkeiten im Supermarkt ein und besteht überhaupt auf einmal so sehr auf seinen Willen, dass Eltern oftmals an die Grenzen ihrer Kräfte und ihrer Geduld kommen. Wie verhält man sich in solchen Situationen am besten als Erwachsener?

Wir sprechen darüber, warum Trotz- bzw. Autonomiephasen besonders wichtige Zeiten im Leben eines Kindes sind, was in den Köpfen der Kinder passiert und worum es sich bei der beobachteten Wut eigentlich tatsächlich handelt. Wir tauschen uns aus und versuchen bindungsorientierte Lösungen zu finden, jenseits der klassischen, auf Zurechtweisung, Machtkämpfen und strenger Konsequenz basierenden Erziehung. Es werden mit pädagogischer Begleitung liebevolle Alternativen erarbeitet, mit welchen Eltern (oder auch Großeltern) die Kinder entspannt durch diese turbulente Zeit begleiten und dabei die Eltern-Kind-Bindung stärken können.

Das kostenlose Angebot findet im Jugendhaus Karlsfeld statt. Für Rückfragen wendet euch gern an das Team der Gemeindlichen Jugendarbeit Karlsfeld unter 08131/390806 oder jugendarbeit@karlsfeld.de



1 Nachmittag, 05.05.2018
Samstag, 15:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Gemeindliche Jugendarbeit Karlsfeld
P53110
Jugendhaus Karlsfeld, Jahnstraße 10, 85757 Karlsfeld
kostenfrei
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Gemeindliche Jugendarbeit Karlsfeld

Karlsfeld
P53120 14.04.18
Sa