(c) vhs Straubing

Studienreise: Venedig auf anderen Wegen


Die vhs Karlsfeld empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:

Venedig auf anderen Wegen

Diese Veranstaltung ist nicht über das Internet buchbar. Die Reisebeschreibung und ein Anmeldeformular stehen zum Herunterladen bereit.

„Das war Venedig, die schmeichlerische und verdächtige Schöne, - diese Stadt, halb Märchen, halb Fremdenfalle (…)“
Thomas Mann, Der Tod in Venedig, 1911

Verbringen Sie mit uns während der Osterferien (Palmsonntag bis Gründonnerstag) eine unvergessliche Zeit in Venedig, dieser einzigartigen Weltstadt auf einer Insel, errichtet auf Millionen in den Grund gerammter Baumstämme, im ständigen Spiel mit dem Wasser. Wir werden sowohl das geschichtliche Venedig mit seinen klassischen Highlights, als auch das romantische Venedig mit ruhigen Gässchen und verspielten Plätzen kennen lernen.

1.Tag 
Wir fahren am Morgen gemeinsam mit dem Zug nach Venedig. Mit dem Gruppenticket der Bahn besteht die Möglichkeit an verschiedenen Haltestellen unserer Fahrstrecke zuzusteigen, wie z.B. in Ittling, Straubing, Neufahrn, München. Ab München fährt uns der Zug ohne Umstieg bis nach Venedig. Nach unserer Ankunft am Bahnhof in Mestre, beziehen wir unsere Zimmer im 4* Hotel Plaza. Danach haben wir noch Zeit für einen Bummel über den schönen Stadtplatz im Zentrum von Mestre oder einen Abendspaziergang in Venedig.

2. Tag
Nach dem Frühstück werden wir im Hotel von der SlowVenice Führerin abgeholt und durch den Stadtteil Santa Croce und Dorosduro, dem heutigen Universitätsviertel Venedigs, geführt. Auf dem Programm stehen u.a. die Handwerksbetriebe der Gegend, die großen stadtplanerischen Veränderungen im 19. und 20. Jahrhundert in diesem Stadtteil, sowie die Maßnahmen zur Stadtsanierung der letzten 40 Jahre. Gestärkt von der Mittagspause beginnen wir mit den kunsthistorischen Highlights: Markusplatz – Piazza San Marco, Markuskirche – Basilica di San Marco und Frarikirche im Stadtteil San Polo – eine Franziskanerkirche, die einem Kunstmuseum gleicht! Bestimmt haben Sie schon Bilder von diesen Sehenswürdigkeiten gesehen oder waren bereits einmal dort. Heute dürfen wir die atemberaubenden Kunstwerke und historischen Plätze live erleben, während wir den Erzählungen unserer Reiseführung lauschen. Natürlich ist die Teilnahme an den Besichtigungen nicht verpflichtend.

3. Tag
Halbtags-Lagunenfahrt mit dem Vaporetto auf die Insel Burano. Geführt werden wir hierbei von einer SlowVenice Naturführerin. Burano ist „die Insel mit den bunten Häuschen“. Doch was bietet sie mehr? Lassen wir uns von unserer örtlichen Reiseleitung überraschen! Nachmittags können Sie gerne noch weitere Inseln der nördlichen Lagune auf eigene Faust besuchen. Mit unserem Vaporetto Ticket dürfen wir unbegrenzt die öffentlichen Transportmittel nutzen (z.B. Murano, bekannt für die Glaskunst; Torcello, eine ruhige besinnliche Insel; Sant´Erasmo, die ehemalige Gemüseinsel oder evtl. die Friedhofsinsel San Michele).

4. Tag
Am Vormittag haben Sie Freizeit für eigene Unternehmungen, zum Beispiel einen Besuch des berühmten Rialto Marktes mit seinem farbenfrohen Angebot an frischem Fisch, Obst und Gemüse, oder sich einfach treiben lassen und gemütlich durch die Stadt bummeln. Vielleicht wollen Sie auch noch ein Museum oder eine Kirche besuchen? Interessant wären zudem die Türme „Campanile di San Marco“ oder „Campanile di San Giorgio“, wo Sie bequem mit dem Aufzug nach oben befördert werden. Am Nachmittag steht uns noch ein spezielles Highlight bevor: Der Dogenpalast – Palazzo Ducale - mit extra Führung durch die Geheimgänge. Kommen Sie mit uns in jene Räume, die einem bei einer regulären Besichtigung des Dogenpalastet verwehrt bleiben! Besuchen wir zusammen u.a. die Amtsräume des Großkanzlers, die Geheimarchive und jene Bleikammern, in denen einst auch Giacomo Casanova schmorte. Im Anschluss der Führung haben Sie noch die Möglichkeit in den Prachträumen des Dogenpalastes zu verweilen.

5. Tag – Arrivederci Venezia
Nachdem wir unsere Koffer gepackt haben, können wir den Tag nach Belieben gestalten, bis wir uns (voraussichtlich um 13:30 Uhr) am Bahnhof Mestre zu unserer gemeinsamen Heimfahrt treffen.
Programm- und Fahrzeitänderungen unter Vorbehalt!

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 695,- €
Einzelzimmerzuschlag: 120,- €

Durch die Anmeldung wird ein Anzahlungsbetrag von 140,- € fällig (bzw 20%).
Die Restzahlung ist bis 14.03.2019 ohne nochmalige Aufforderung an den Reiseveranstalter zu leisten.

Leistungen:
  • Hin- und Rückfahrt nach Venedig mit der Bahn
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Plaza in Venedig Mestre
  • 3 Tagesticket für öffentl. Transportmittel ACTV in Venedig (Vaporetto Ticket)
  • Führung und Eintritte durch örtliche Reiseleitung wie im Programm ausgeschrieben
  • (Markuskirche, Frarikirche, Dogenpalast mit Führung der Geheimgänge)
  • Reisebegleitung ab Ittling (1 Haltestelle vor Straubing)
Wer sich bis 1. November 2018 schriftlich anmeldet, erhält in Venedig eine Eintrittskarte für den Campanile di San Marco gratis!

Abschluss einer Reiserücktrittversicherung beim Veranstalter go travel GmbH möglich



5 Tage, 14.04.2019 - 18.04.2019
Sonntag, 14.04.2019
Montag, 15.04.2019
Dienstag, 16.04.2019
Mittwoch, 17.04.2019
Donnerstag, 18.04.2019
5 Termin(e)
go travel GmbH
R10042
München, 80335 München, Hauptbahnhof München
695,00

AGB go travel (ca. 95 KB)

Reisebeschreibung Venedig 2019 (ca. 694 KB)

Reiseanmeldung go travel Venedig 2019 (ca. 125 KB)

Weitere Veranstaltungen von go travel GmbH

München
R10040 03.11.18
Sa, So, Mo, Di, Mi, Do, Fr
München
R10041 13.04.19
Sa, So, Mo, Di, Mi, Do, Fr
München
S10040 18.08.19
So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa