Erlebnisreise: Albanien - die "schöne Unbekannte" Europas


Die vhs Karlsfeld empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:

Albanien - die "schöne Unbekannte" Europas - eine erlebnisreiche Rundreise durch faszinierende Landschaften und einzigartige Kulturschätze mit qualifizierter Reiseleitung.

Das Land am Ionischen und Adriatischen Meer gilt als die letzte, vom Massentourismus (noch) weitgehend unentdeckte, Perle des Balkans – und ist doch nur knapp zwei Flugstunden von München entfernt. Albanien besticht mit faszinierenden Naturland-schaften und traumhaften Stränden, gut erhaltenen kulturellen und archäologischen Schätzen, geschichtsträchtigen Orten, die bisweilen an Freilichtmuseen erinnern, und nicht zuletzt durch die unverfälschte Herzlichkeit und Gastfreundschaft seiner Be-wohner. Eine Reise durch Albanien führt in ein Land, in dem Beharrung neben Neuan-fang, Antike neben Moderne und Westorientierung neben osmanischen Traditionen stehen. Tägl. Frühstück, teilw. Mittag- bzw. Abendessen

Ständige Reisebegleitung durch Sigi Weber

Ablauf:

Tag 1:
Anreise (A) Flug von München nach Tirana (via Wien). Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel im Raum Durres; das Hotel verfügt über einen Außenpool und liegt in fußläufiger Entfernung zum Strand. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Ü: Raum Durres

Tag 2:
Durres / Tirana (F/A) Nach dem Frühstück kurzer Rundgang in der Innenstadt von Durres mit Besuch der Überreste des antiken Amphitheaters aus dem 2. Jahrhundert n. Chr., in dem damals rund 15.000 Besucher Platz fanden. Danach Weiterfahrt in die pulsierende Hauptstadt Tirana. Im Verlauf eines gemütlichen Spaziergangs bringt uns die ortskundige Reiseleitung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt näher, u.a. den Skanderbeg Platz, die Ethem-Bey-Moschee und den Bezirk Blloku, das ehemalige Wohnviertel der kommunistischen Parteigrößen. Entlang der Trasse der Via Egnatia, in der Antike die bedeutendste antike Handelsstraße zwischen Rom und Konstantinopel, geht es am Nachmittag auf landschaftlich reizvoller Route zum malerischen Ohridsee, durch den die Grenze zwischen Albanien und Mazedoni-en verläuft. Unser Hotel, in dem wir auch das Abendessen einnehmen, liegt in zentraler Lage direkt am Seeufer. - Ü: Pogradec.

Tag 3:
Ohridsee und Mazedonien (F/A) Heute umrunden wir den Ohridsee, wobei der Schwerpunkt auf der mazedonischen Seite liegt. Er ist der zweitgrößte See der Balkanhalbinsel und einer der ältesten weltweit. Kurz nach dem Passieren der mazedonischen Grenze Besichtigung des in einer idyllischen Gartenanlage eingebetteten Klosters Sveti Naum aus dem 9. Jahrhundert, das in beeindruckender Weise restauriert wurde und zusammen mit dem See und der Stadt Ohrid zu einer Stätte des UNESCO-Welterbes zählt. Anschließend verläuft die Fahrt weiter zum malerischen Städtchen Ohrid, das wir im Rahmen eines entspannten Spaziergangs erkunden, der bis zur Kirche des heiligen Johann von Kaneo führt, von wo sich ein fantastischer Panoramablick eröffnet. Vor der Rückfahrt nach Pogradec entlang des Nord- und Westufers bleibt in Ohrid noch etwas Zeit zur freien Verfügung. - Ü: Pogradec

Tag 4:
Korca / Voskopoja (F/M/A) Nach dem Frühstück erreichen wir nach kurzer Fahrt das ostalbanische Verwaltungszen-trum Korca. Auf einem Rundgang durch die Altstadt sehen wir u.a. die imposante orthodoxe Kathedrale der Wiederauferstehung, die Mirahor-Moschee und den Uhrturm; der alte Bazar versprüht seit der Restaurierung orientalisch-modernes Flair. Gegen Mittag Ausflug in das abgelegene Dorf Voskopoja, wo wir uns zunächst mit einem Picknick stärken. Die ehemalige Aromunen-Siedlung liegt, umgeben von Bergweiden und Wäldern, auf einer Höhe von 1.200 Metern und wartet mit mehreren spätmittelalterlichen Kirchen mit sehenswerten Fresken auf. Zurück in Korca erwartet uns am späten Nachmittag noch eine Führung durch die älteste noch bestehende Brauerei Albaniens („Birra Korca“) mit anschließendem Abendessen und gemütlichem Beisammensein in der angeschlossenen Brauereigastronomie. Ü: Korca

Tag 5:
Durch den wilden Südosten (F/A) Vor der Abfahrt besteht optional die Möglichkeit zum Besuch des Schulmuseums in Korca. Die eigentliche Tagesetappe führt uns dann durch spektakuläre Gebirgslandschaften im entlegenen Südosten Albaniens nach Permet. Unterbrochen wird die längere Fahrt durch mehrere Fotostopps, den Besuch einer idyllisch gelegenen Forellenfarm (Möglichkeit zum Mittagessen) sowie einen Aufenthalt bei den bekannten Thermalquellen von Benja. Hier darf ein entspannendes Bad in den natürlich erwärmten Pools inmitten der traumhaften Landschaft nicht fehlen. - Ü: Permet

Tag 6:
Gjirokastra / Butrint (F/A) Nach kurzweiliger Anfahrt erreichen wir Gjirokastra, den Geburtsort des kommunistischen Staatsgründers und langjährigen Diktators Enver Hoxha. Die „Stadt der Steine“ wurde aufgrund ihrer markanten Architektur zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben. In der Altstadt besichtigen wir ein typisches osmanisches Herrenhaus und erklimmen über kopfsteingepflasterte Gassen die beeindruckende Burgfestung mit herrlichen Panoramen auf die Stadt und die Umgebung. Anschließend Mittagspause und etwas Zeit zur freien Verfügung. Auf dem Weg zur Küste Abstecher zum staatlich geschützten Naturmonument „Blaues Auge“ (Syri i Kalter). Inmitten üppiger Flora sprudelt hier glasklares, türkisfarbiges Wasser aus einer unterirdischen Karstquelle in ein natürliches Bassin und sorgt für ein faszinierendes Naturschauspiel. Nicht minder beeindruckend ist der anschließende Besuch des archäologischen Parks von Butrint. Wir erkunden die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte antike und sehr gut erhaltene Ausgrabungsstätte mit einem fachkundigen örtlichen Führer. Anschließend Weiterfahrt in unser Hotel, das sich in fußläufiger Entfernung von einer einladenden Badebucht befindet. - Ü: Saranda

Tag 7:
Albanische Riviera (F/A) Entlang der landschaftlich überwältigenden albanischen Riviera führt unsere Route gen Norden, immer wieder unterbrochen durch Foto- und Besichtigungspausen an besonders eindrucksvollen Haltepunkten. Unverzichtbar ist auch ein Badestopp an einem der zahlreichen Strände dieses zauberhaften Küstenabschnitts. Schließlich überqueren wir den1.027 Meter hoch gelegenen Llogora-Pass, bevor wir am Nachmittag in unserem strandnah gelegenen Hotel im Raum Vlora eintreffen. Ü: Vlora

Tag 8:
Vlora / Berat (F/A) Nach einer kurzen Stadtbesichtigung von Vlora erfolgt ein Abstecher zur antiken Festung Kanina mit herrlicher Aussicht über die weite Meeresbucht. Anschließend Weiterfahrt zum pittoresken Berat, der „Stadt der tausend Fenster“, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Eine bis heute andauernde über 2.000 Jahre währende Besiedlungsgeschichte hat hier ihre Spuren hinterlassen. Bei einem Streifzug durch die osmanischen Viertel Gorica und Mangalemi besuchen wir auch das Ethnographische Museum und die Königsmoschee, ergänzt durch die Auffahrt zur alten Festung hoch über der Stadt, von wo aus man einen traumhaften Blick auf die Stadt und die umliegenden Berge genießt. Danach nehmen wir Kurs auf unser Hotel in Durres, wo wir die letzte Nacht unserer Reise in Strandnähe verbringen. Ü: Raum Durres (siehe Tag 1)

Tag 9:
Kruja / Abreise (F) Nach dem Frühstück Fahrt nach Kruja zur Besichtigung der mittelalterlichen Festung des Nationalhelden Skanderbeg, wo eine Allianz albanischer Fürsten den Osmanen über Jahrzehnte Widerstand leisten konnte. Der Weg dorthin führt über das museale Kopfsteinpflaster der traditionell gestalteten Bazarstraße. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach München.

Änderungen des Reiseablaufs bleiben vorbehalten.

Reisepreis 998,- EUR pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 95,- EUR

Inklusivleistungen: 
  • Linienflug mit Austrian Airlines von München nach Tirana und zurück (via Wien
  • Flughafensteuern u. Sicherheitsgebühren
  • Busrundreise im klimatisierten Reisebus gem. Programm
  • 8 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer mit WC und Bad bzw. Dusche
  • Mahlzeiten gem. Programm (Halbpension)
  • Transfers, Besichtigungen und Ausflüge incl. Eintrittsgeldern gem. Programm
  • qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Tirana; ständige Reisebegleitung durch Sigi Weber ab/bis München
  • Sicherungsschein

  • Im Reisepreis nicht enthalten:
  • Getränke und restliche Verpflegung außerhalb des Programms
  • Reiseversicherungen, Trinkgelder

Diese Veranstaltung ist nicht online buchbar! Bitte wenden Sie sich direkt an die vhs Karlsfeld, Krenmoosstr. 46 R, 85757 Karlsfeld, T.: 08131/900940



9 Tage, 15.05.2019 - 23.05.2019
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
9 Termin(e)
Siegfried Weber
ah reisen
S10030
Gebühr:
998,00

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB (ca. 70 KB)

AGB ah-reisen (ca. 141 KB)

Reisebeschreibung Albanien (ca. 631 KB)

Reisebeschreibung Albanien (ca. 413 KB)

Anmeldeformular (ca. 254 KB)

Weitere Veranstaltungen von Siegfried Weber

München
R10030 05.10.18
Fr, Sa, So, Mo, Di, Mi, Do

Weitere Veranstaltungen von ah reisen

München
R10030 05.10.18
Fr, Sa, So, Mo, Di, Mi, Do