Verbraucherrechte im Alltag


Die meisten Verbraucher nehmen tagtäglich eine Vielzahl rechtlicher Handlungen vor, wobei vor allem Kaufverträge im Mittelpunkt stehen. Sofern es dabei allerdings zu Problemen kommt, ist man sich seiner Rechte häufig nicht bewusst. Nicht selten werden dabei berechtigte Ansprüche aus Unkenntnis nicht geltend gemacht oder man lässt sich mit angeblichen „Kulanzangeboten“ abspeisen, die jedoch oftmals unzureichend sind. Ziel des Kurses ist es, derartige Informationsdefizite zu beseitigen, um den – in der Regel wirtschaftlich stärkeren – Anbietern von Waren und Dienstleistungen im Bedarfsfall kompetent und selbstbewusst Paroli bieten zu können. Inhaltlich werden folgende Themen schwerpunktartig und anhand praktischer Beispiele behandelt: Juristische Hintergründe von Verträgen (insbesondere Kauf, Miete, Schenkung), Rechte des Käufers bei Mängeln der Kaufsache, Ansprüche bei verspäteter Lieferung (Lieferungsverzug), Verbraucherrechte bei besonderen Vertriebsformen (z.B. Online-Käufe, Haustürgeschäfte) sowie bei Verspätungen im Bahn- und Flugverkehr.


1 Abend, 09.03.2020
Montag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Siegfried Weber
U13025
Mittelschule, Krenmoosstr. 46 R, 85757 Karlsfeld, Raum 309
(gültig ab 6 TN):
12,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Siegfried Weber

München
U10048 19.05.20
Di, Mi, Do, Fr, Sa, So, Mo