"Karl Valentin und Liesl Karlstadt - Hinter einem berühmten Mann, steht immer eine starke Frau!


Vor Karl Valentin und Liesl Karlstadt war nichts sicher. Mit der unerbittlichen Schärfe ihres Witzes durchbohrten sie sämtliche Kategorien der Wirklichkeit. Mit absurder Komik und Logik zertrümmernder Sprachakrobatik demontierten sie alle Regeln der Kunst. Bürgerliche Werte und Lachmuskeln wurden gleichermaßen erschüttert.

Jahrzehntelang wurde Valentin als Komikergenie gefeiert während Karlstadt zum Teil nicht einmal erwähnt wurde. Das spiegelt aber keineswegs die tatsächliche Rollenverteilung wider, denn erst mit ihr zusammen kam der Erfolg. Sie war schlagfertig, konnte improvisieren und traute sich problemlos, in Männerrollen zu schlüpfen.
Nur die Wenigsten wissen, dass sie diejenige war, die die gemeinsamen Ideen aufs Papier brachte, denn Valentin hatte dafür keine Geduld. Sie war es auch, die alles zu Recht biegen musste, woran der hypochondrisch veranlagte Valentin litt.
Liesl Kalsstadt war in einer Person Geliebte, Managerin, Seelenärztin, Mitautorin, Souffleuse, Maskenbildnerin…
In einer Widmung schrieb sie: „Meinem komischen Partner und Patienten Karl Valentin in nie versagender Geduld gewidmet von Liesl Karlstadt. Beruf: Nervenärztin. Nebenberuf: Komikerin.“ Mehr zu dieser komplizierten Beziehung erfahren Sie in meiner Führung.


1 Vormittag, 29.06.2021
Dienstag, 11:00 - 12:30 Uhr
1 Termin(e)
Valérie Kieffer
W11040
Treffpunkt: Fischbrunnen am Marienplatz, Marienplatz 9, 80331 München
(gültig von 8 bis 10 TN):
16,00
(gültig von 8 bis 10 Teilnehmenden)
(gültig von 11 bis 14 TN):
14,00
(gültig von 11 bis 14 Teilnehmenden)
(gültig von 16 bis 20 TN):
12,00
(gültig von 16 bis 20 Teilnehmenden)
Belegung:
 
  1. Bitte im Suchfeld nur Kursnummer OHNE Buchstaben eingeben!
  2. Coronabedingte Hygieneauflagen der vhs Karlsfeld

    • Bei Corona-spezifischen Krankheitsanzeichen (wie Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) bitte unbedingt zu Hause bleiben.
    • Bitte betreten Sie das Gebäude und die Kursräume erst kurz vor Kursbeginn.
    • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen des Gebäudes an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
    • Begeben Sie sich umgehend – unter Wahrung des Abstandsgebots sowie versehen mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske, FFP2-Maske) – in den jeweiligen Kursraum. Gemeinsam bitte darauf achten, regelmäßig die Kursräume zu lüften (nach 45 Minuten 10 Minuten lüften, bzw. öfter Kurzlüften)
    • Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist auch am Platz erforderlich. Das gilt für Dozenten und Teilnehmer.
    • Versuchen Sie stets den Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Körperkontakt (kein Händeschütteln, keine Umarmung) und tauschen Sie auch keine Gegenstände und Arbeitsmittel (Stifte, Lineale, Bücher, etc.) aus. Für Bewegungskurse bitte eigene Matte/Decke mitbringen!
    • Halten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) ein. Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.
    • Waschen Sie sich bitte jeweils gründlich die Hände (mit Seife für 20 bis 30 Sekunden) nach der Toilette, nach Husten/Niesen, Naseputzen, Benutzung von Tür- oder Fenstergriffen, etc.
    1. Mitgliedschaften

      Verbund der Volkshochschulen Dachau Land e.V.

      Bayerischer Volkshochschulverband (bvv)

      EFQM