(c) Susanne Seuffert

B.A.R.F. - Biologisch Artgerechte Rohfütterung für Hund und Katze


Die Urahnen unserer Hunde und Katzen kannten weder Dosen- noch Trockenfutter. Ihre Hauptmahlzeit bestand aus Knochen, Fleisch, Innereien und dem Mageninhalt von kleinen bis mittelgroßen Beutetieren. Diese Tiere kannten allerdings auch keine (oder kaum) Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und die damit oft verbundenen Krankheiten.

Bewusste Ernährung wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger und viele Tierbesitzer möchten auch ihre Lieblinge entsprechend ernähren, haben aber oft eine Scheu davor, dass das alles so kompliziert, teuer und/oder eine Wissenschaft für sich ist.

Dieser Kurs räumt auf mit den Vorurteilen und erklärt die Grundregeln des Barfens. Am Ende erstellen wir gemeinsam für jedes Tier einen individuellen Plan, der Ihnen den Einstieg in die Biologisch Artgerechte Rohfütterung erleichtert und auch aufspezielle Bedürfnisse eingeht. Barfen ist mehr als "nur Fleisch füttern", aber auch kein Hexenwerk. Lassen Sie sich überraschen.

Bitte notieren Sie das Gewicht Ihres Tieres und bringen Sie einen Taschenrechner zum Kurs mit.

Das Skript mit ausführlicher Beschreibung, Nahrungsmitteltabellen und vielem mehr kann für 8,-- € im Kurs erworben werden.



1 Abend, 21.01.2021
Donnerstag, 18:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Susanne Seuffert
V13090
Mittelschule, Krenmoosstr. 46 R, 85757 Karlsfeld, Raum 301
(gültig ab 6 TN):
25,00
Belegung:
 
  1. Bitte im Suchfeld nur Kursnummer OHNE Buchstaben eingeben!
  2. Coronabedingte Hygieneauflagen der vhs Karlsfeld

    • Bei Corona-spezifischen Krankheitsanzeichen (wie Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) bitte unbedingt zu Hause bleiben.
    • Bitte betreten Sie das Gebäude und die Kursräume erst kurz vor Kursbeginn.
    • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen des Gebäudes an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
    • Begeben Sie sich umgehend – unter Wahrung des Abstandsgebots sowie versehen mit einem Mund-Nasen-Schutz – in den jeweiligen Kursraum. Gemeinsam bitte darauf achten, regelmäßig die Kursräume zu lüften (nach 45 Minuten 10 Minuten lüften, bzw. öfter Kurzlüften)
    • Neu!! Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist auch am Platz erforderlich. Das gilt für Dozenten und Teilnehmer
    • Versuchen Sie stets den Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Körperkontakt (kein Händeschütteln, keine Umarmung) und tauschen Sie auch keine Gegenstände und Arbeitsmittel (Stifte, Lineale, Bücher, etc.) aus. Für Bewegungskurse bitte eigene Matte/Decke mitbringen!
    • Halten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) ein. Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.
    • Waschen Sie sich bitte jeweils gründlich die Hände (mit Seife für 20 bis 30 Sekunden) nach der Toilette, nach Husten/Niesen, Naseputzen, Benutzung von Tür- oder Fenstergriffen, etc.
    1. Mitgliedschaften