(c) pixabay

Budapest - die Königin der Donau


Die vhs Karlsfeld empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:

Budapest - die Königin der Donau

Diese Veranstaltung ist nicht über das Internet buchbar. Die Reisebeschreibung und ein Anmeldeformular stehen - ganz unten! - zum Herunterladen bereit.

Weltstadt Buda-Pest
Die Königin der Donau, wie sie auch in manchen Lobpreisungen genannt wird, weil sie durch ihren zauberhaften Charme im Nu die Herzen erobert. Buda und Pest - getrennt durch das schimmernde Band der Donau - verklammert durch mehrere Brücken im Stadtgebiet. Die Hauptstadt Ungarns bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Erzählungen, sowie entschleunigende Orte zum Verweilen, Entspannen und Genießen.

Erkunden Sie mit uns den Ort ungarischer Herrscher, wie den Burgpalast, die bezaubernde Fischerbastei, gemütliche Kaffeehäuser aus der Biedermeierzeit, die beeindruckende Kettenbrücke sowie das lebhafte Markttreiben hinter Gusseisen und Glas in der großen Markthallte.

Während unserer Zeit in Budapest nächtigen wir im Mittelpunkt der Metropole – auf der Donau in einem klimatisierten 4* Schiff-Hotel, der ideale Ausgangspunkt.

Programmablauf:

Montag, 11.05.2020: Anreise
Wir fahren am Morgen mit dem Bus nach Budapest. Auf der Hinfahrt werden wir eine Mittagspause in St. Pölten einlegen. Nach dem Einchecken auf unserem Schiff, können wir die nächste Umgebung erkunden und in den umliegenden Restaurants einkehren.

Dienstag, 12.05.2020: Besichtigung der „Pester Seite“
Wir starten nach dem Frühstück mit dem Bus und unserem professionellen Stadtführer vor Ort zu unserer Tour der östlichen Seite Budapests. Uns wird die Prachtstraße (Andrássy Strasse) mit der Oper, der Heldenplatz, der Stadtpark mit Zoo und Széchenyi Bad, die schönen im Jungendstil erbauten Villen, das Parlament und die Innenstadt gezeigt. Außerdem werden wir die Basilika St. Stephan besuchen, wo sich in einem der Glockentürme eine neun Tonnen schwere Glocke aus Passau befindet, ein Geschenk der Stadt Passau. Als Programmende werden wir für heute die große Markthalle wählen – ein Fest der Sinne. Dort können wir uns stärken und treiben lassen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Ein Tipp wäre z.B. die malerische Margareteninsel mit Rosengarten, Springbrunnen usw., erreichbar über die Margaretenbrücke, unweit von unserem Hotel entfernt oder ein Besuch in einem der vielen Bäder in Budapest (Lukácsbad, ca 10 Minuten Fußweg vom Schiff, Dienstag für Frauen, sonst für Herren, gemeinsam am Wochenende oder evtl. das bekannte Gellértbad im Wiener Jugendstil).

Mittwoch, 13.05.2020: Besichtigung der „Budaer Seite“:
Wir fahren mit dem Bus auf den Géllertberg zur Zitadelle, einer der schönsten Aussichtspunkte der Stadt. Anschließend geht die Führung ins Burgenviertel, wo wir die Matthiaskirche, eine der Krönungskirchen der ungarischen Könige mit einer spannenden Vergangenheit, besuchen. Danach erkunden wir die Fischerbastei, eine beliebte Aussichtsterrasse und Wahrzeichen der Stadt. Bei unserer Burgwanderung sehen wir auch den Burgpalast, der ehemalige Königspalast und das wohl größte Gebäude Ungarns, und gelangen durch die kleinen Gassen zum alten Café Rußwurm, Konditorei und Biedermeier-Café mit langer Tradition. Anschließend steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Vielleicht wollen Sie im Burgenviertel noch etwas verweilen? In den Gassen gibt es viel zu erkunden.
Abendprogramm: Budapest bei Nacht, Lichterfahrt
Lassen Sie uns das romantisch beleuchtete Budapest bei Nacht begutachten, kombiniert mit einem Besuch in einem gemütlichen Lokal im stimmungsvollen Viertel Óbuda, wo es noch ursprüngliche Gassen und Plätze von früher gibt und die „Zigeunermusik“ erklingt. (Tag der Lichterfahrt noch offen, je nach Wetterlage)

Donnerstag, 14.05.2020: Schloss Gödöllö:
Heute unternehmen wir einen Ausflug zum Schloss Gödöllö, der ehemaligen Sommerresidenz von Sissi – ca. 30 km von Budapest entfernt. Ein hübsches Schloss mit Park, dass uns einen Einblick ins Leben der Kaiserin, aber auch ins Leben einer hochadeligen ungarischen Familie aus dem 18. Jahrhundert erlaubt. Nach Rückkunft von unserem Ausflug steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. Evtl. wollen sie noch auf Shoppingtour gehen?

Freitag, 15.05.2020: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Budapest.

Leistungen:
  • Busfahrt von Straubing nach Budapest und zurück
  • 4x ÜF im klimatisierten 4* Schiff-Hotel (Landeskategorie) im Zentrum
  • 2x professionelle Stadtführung mit Busbegleitung in Budapest
  • (jeweils ca. 4 Stunden)
  • Budapest bei Nacht, Lichterfahrt mit kleiner Einkehr
  • Ausflug nach Gödöllö mit Eintritt und Führung (ca. 4 Stunden)
  • Sämtliche Eintritte und Führungen laut Programm
  • Reisebegleitung ab Straubing

Reisepreis: pro Person im Doppelzimmer: 585,- EUR
Einzelzimmerzuschlag: 160,- EUR

Anmeldeschluss: 31.03.2020, die Plätze sind begrenzt
Mindestteilnehmer: 20 Personen

Programm- und Fahrzeitänderungen unter Vorbehalt

Reiseveranstalter: go travel GmbH
www.gotravel-gmbh.de
e.buchner@gotravel-gmbh.de
Schäfflerstr. 8, 94315 Straubing
Tel: 09421-789671 / Mobil: 0157 82389246 / Fax:09421-789670

Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung möglich.



5 Tage, 11.05.2020 - 15.05.2020
Montag, 11.05.2020
Dienstag, 12.05.2020
Mittwoch, 13.05.2020
Donnerstag, 14.05.2020
Freitag, 15.05.2020
5 Termin(e)
go travel GmbH
T10045
München, 80335 München, Hauptbahnhof München
p.P.:
585,00

Reisebeschreibung Budapest 2020 (ca. 416 KB)

Reiseanmeldung Budapest ausfüllbar (ca. 75 KB)

AGB go travel (ca. 95 KB)

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB (ca. 70 KB)