(c) Siegfried Weber

Gruppenreise: Malta - kulturelle Schatztruhe im Mittelmeer


Vom 3. bis 8. April 2023 können Sie mit uns und Dr. Augustin Studienreisen auf eine 6-tägige Standort-Rundreise durch Malta. Freuen Sie sich auf eine spannende Kombination aus Natur- und Kulturerlebnissen.

Ein umfangreiches Besichtigungsprogramm mit Ganztagesausflug zur Nachbarinsel Gozo, deutschsprachige Reiseleitung, exzellentes 4-Sterne-Hotel in Strandlage, Halbpension (inkl. Tischgetränke) und Flug mit Lufthansa ab/bis München gehören zum Angebot.

Diese Reise ist nicht über das Internet buchbar, Reisebeschreibung und Anmeldeformulare stehen ganz unten als Download zur Verfügung

Der kleinste Mitgliedsstaat der EU ist eine wahre Schatzkammer für Kultur- und Naturbegeisterte. Die zentrale Lage im Mittelmeer hat der Insel über sieben Jahrtausende hinweg eine äußerst wechselvolle Geschichte beschert. Daraus erwuchs eine außergewöhnliche Mischung aus Relikten der Jungsteinzeit, Einflüssen der Römer und der arabischen Kultur, der prägenden Kraft des mittelalterlichen Malteserordens und nicht zuletzt der Spuren der englischen Besatzer. Aber auch die malerisch-mediterranen Naturlandschaften Maltas und der kleinen Schwesterinsel Gozo ziehen jeden Besucher in ihren Bann.

Bitte beachten Sie auch unseren kostenlosen Info-Abend am 20. Oktober 2022.

Reisebeschreibung:

Tag 1: Anreise (A)
Direktflug mit Lufthansa von München nach Malta (Flugdauer nur ca. 2 Stunden). Nach Ankunft Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel „Dolmen Resort“ in schöner Strandlage an der St. Paul‘s Bay. Genießen Sie den ersten Abend am Mittelmeer und stimmen Sie sich bei einem leckeren Abendessen auf die kommenden Tage ein.

Tag 2: Valletta - Hauptstadt und UNESCO-Kulturerbe (F/A)
Nach dem Frühstück besuchen Sie Maltas geschichtsträchtige Hauptstadt Valletta, die im 16. Jahrhundert vom katholischen Johanniterorden auf einer Landzunge gegründet wurde und seit 1980 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Die flächenmäßig kleinste Hauptstadt Europas ist für ihre gewaltigen Festungsmauern, Paläste, prachtvollen Kirchen und viele weitere beeindruckende Bauwerke bekannt. Im Rahmen eines geführten Stadtrundgangs besichtigen Sie unter anderem die mit unvorstellbarer Pracht ausgestattete St. Johns Co-Kathedrale, den Großmeisterpalast, das futuristisch anmutende Parlamentsgebäude sowie die Upper Barracca Gärten, von wo sich ein überwältigender Panoramablick über den Grand Harbour, einen der größten Naturhäfen im Mittelmeerraum, sowie auf die malerisch gelegenen „Drei Städte“ eröffnet. Ergänzend dazu besuchen Sie die 45-minütige Multivisionsshow „Malta Experience“, in der die über 5.000-jährige Geschichte der Insel auf sehr anschauliche Weise dargestellt wird.

Tag 3: Das Malta des Paulus und der arabischen Zeit (F/A)
Das heutige Tagesprogramm beginnt mit dem Besuch der im 19. Jahrhundert erbauten Marienkirche in Mosta. Dieses Gotteshaus bietet Platz für rund 10.000 Gläubige und besitzt eine gewaltige Kuppel mit einem Durchmesser von 53 Metern; nur die Kuppeln der Peterskirche in Rom und der Hagia Sophia in Istanbul sind größer.
Erhaben und malerisch auf einer Anhöhe liegt Mdina, die ehemalige Hauptstadt Maltas, die vor mehr als 4.000 Jahren gegründet wurde und als einer der schönsten Orte Maltas gilt. Auch etliche Szenen der Fantasy-Fernsehserie „Game of Thrones“ wurden hier gedreht. Durch das monumentale Haupttor gelangt man entlang enger Gassen und mittelalterlicher Paläste und Klöster zur imposanten Kathedrale St. Peter und Paul. Ein unvergleichlicher Blick über nahezu die gesamte Insel bietet sich von der historischen Festungsmauer, welche die ganze Stadt noch heute umschließt. Im angrenzenden Städtchen Rabat besichtigen Sie die St. Pauls Katakomben, ein beeindruckendes, stark verzweigtes unterirdisches Höhlensystem aus der Römerzeit, in dem die Christen ihre Verstorbenen bestatteten.
Nur zwei Kilometer von Rabat entfernt befinden sich die Dingli Klippen, die bis zu 253 Meter aus dem Meer emporragen und damit die höchste Erhebung Maltas sind. Von hier bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die zerklüftete Steilküstenlandschaft. Auf dem Rückweg zum Hotel Zwischenstopp bei den anmutigen San Anton Gärten, umrahmt von Villen und Wohnhäusern des gleichnamigen Palastes, in dem der maltesische Staatspräsident residiert. Der Park wurde 1623 von einem Großmeister des Malteserordens angelegt und begeistert bis heute mit seiner Architektur und Pflanzenpracht.

Tag 4: Gozo - die „kleine Schwester“ Maltas (F/A)
Heute erwartet Sie ein Ausflug auf Maltas zauberhafte Schwesterinsel Gozo, die mit der Fähre in knapp 30 Minuten zu erreichen ist. Verglichen mit Malta präsentiert sich Gozo in satten Grüntönen und bezaubert vor allem mit ihren vielfältigen Naturschönheiten, aber auch mit kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten erster Güte.
Dazu zählt zweifellos der neolithische Tempelkomplex von Ggantija, der vor ca. 6.000 Jahren errichtet wurde und damit älter ist als Stonehenge und die Pyramiden in Ägypten. Absolut sehenswert ist auch die im neoromanischen Stil erbaute berühmte Wallfahrtskirche Ta´Pinu unweit des Örtchens Gharb.
Weiterhin besuchen Sie Gozos Hauptstadt Victoria mit ihrem mittelalterlichen Flair und den pittoresken Altstadtgassen. Herzstück der Stadt und Hauptattraktion Gozos ist die gewaltige, weitläufige Zitadelle aus dem 13. Jahrhundert, von deren imposanten Festungsmauern man fast die gesamte Insel überblicken kann. Ein Abstecher zur malerischen Xlendi Bucht und zur Calypso Höhle, von wo aus man einen fantastischen Blick auf die grandiose Ramla Bay genießt, rundet diesen Tag ab. Gegen Abend Rückkehr nach Malta und Abendessen im Hotel.

Tag 5: Prähistorisches Malta - Blaue Grotte - Marsaxlokk (F/A)
In Tarxien, unweit von Valletta, bestaunen Sie zunächst die eindrucksvollen Überreste der größten und besterhaltenen megalithischen Tempelanlage Maltas, die zwischen 3.600 und 2.500 v.Chr. entstanden ist. Sie zählt ebenso zum UNESCO-Weltkulturerbe wie der mystische Tempelkomplex Hagar Qim, den Sie im Anschluss daran besichtigen. Die Ausgrabungen der rund 5.000 Jahre alten bronzezeitlichen Anlage werden durch zwei Zeltdächer vor Witterungs- und Umwelteinflüssen geschützt.
Nur einen Steinwurf entfernt von hier befindet sich mit der Blauen Grotte ein Naturschatz der besonderen Art. Die spektakuläre bogenartige Felsformation überspannt eine von mehreren Höhlen, in denen sich das kristallklare Meerwasser in prächtigsten Blau- und Türkistönen spiegelt. Bei günstigen Wind- und Wetterverhältnissen kann hier optional eine interessante Bootsfahrt unternommen werden (wegen nicht vorhersehbarer Wettersituation nicht im Reisepreis inkludiert).
Danach geht es weiter zum idyllischen Fischerdorf Marsaxlokk, dessen Wahrzeichen die im Hafenbecken gemütlich schaukelnden und farbenfroh bemalten Fischerboote sind, die sog. Luzzi. Nach einem entspannten Bummel entlang der Hafenpromenade und durch die Gassen des reizenden Städtchens Rückfahrt zum Hotel.

Tag 6: “Drei Städte - Heimreise (F)
Am letzten Tag Ihres Aufenthalts erkunden Sie die der Hauptstadt Valletta gegenüber liegenden sog. „Drei Städte“ Vittoriosa, Cospicua und Senglea am Grand Harbour, die als Wiege der mittelalterlichen maltesischen Geschichte gelten. Im vom imposanten Fort St. Angelo beherrschten Vittoriosa, wo die maltesischen Ritter um 1530 ihr erstes Hauptquartier errichtet hatten, schlendern Sie durch die engen, von historischen Gebäuden gesäumten Straβen und pittoresken Gassen. Anschließend unternehmen Sie in einem traditionelles Holzboot (Dghajsa) eine gemütliche Hafenrundfahrt duch die eindrucksvollen Buchten des Grand Harbour (bei ungünstigen Wetterbedingungen Besuch des Inquisi-tor-Palastes oder des Maritim-Museums).
Zum Abschluss dieser Tour genießen Sie von den Gardjola Gärten in Senglea einen spektakulären Panoramablick über den Grand Harbour und das gegenüber liegende gewaltige Fort San Angelo, von dem aus der Groβmeister La Vallette 1565 die Verteidigung der Insel während der Groβen Belagerung befehligte.
Im Laufe des Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

Inklusivleistungen:
• Linienflüge mit Lufthansa von München nach Malta und zurück
• Flughafensteuern u. Sicherheitsgebühren (128,- € / Stand 05/2022)
• 5 Übernachtungen im 4*Hotel Dolmen Resort/St. Pauls Bay
• 5x Frühstücksbuffet, 5x Abendessen (inkl. Wasser, Wein, Bier, Softdrinks), im Hotel
• Sämtliche Ausflüge und Besichtigungen gem. Programm mit qualifizierter deutschsprach. Reiseleitung, inkl. Eintrittsgeldern und Transfers im klimatisierten Reisebus
• ständige Reisebegleitung durch Sigi Weber ab/bis München
• Sicherungsschein gem. § 651k BGB Im Reisepreis nicht enthalten:
• Getränke und restliche Verpflegung außerhalb des Programms
• Reiseversicherungen, Trinkgelder
• Eco-Tax (0,50 € pro Person u. Tag, zahlbar vor Ort im Hotel)

Sonstiges:
• Einzelzimmerzuschlag: 230,- EUR
• Zimmer mit Meerblick: 85,- €/Person
• Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
• Notwendige Änderungen des Programmablaufs vorbehalten

Reisepreis:
1.259,- EUR

Anmeldeschluss: 1. Dezember 2022

Hotel
Nur durch eine Uferstraße vom hotelei-genen Strand entfernt liegt das 4-Sterne-Hotel „Dolmen Resort“ in St. Pauls Bay. Alle Zimmer sind komfortabel eingerich-tet und verfügen über Bad oder Du-sche/WC, Fön, Sat-TV, WLAN, Klimaanla-ge, Safe, sowie Balkon oder Terrasse. Der Wellnessbereich wartet auf mit Sauna, Dampfbad, Fitnessraum, zwei Innenpools und zwei Jacuzzis.

Flugzeiten (Änderungen vorbehalten)
Hinflug: München ab 9.55 Uhr
Valletta an 11.55 Uhr
Rückflug: Valletta ab 17.40 Uhr
München an 20.00 Uhr

Die vhs Karlsfeld empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm diese Bildungsreise.

Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
Dr. Augustin Studienreisen GmbH.
Bayreuther Straße 9, 91301 Forchheim
Tel.: 0 91 91 / 73 63 00
web: www.dr-augustin.de

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters



6 Tage, 03.04.2023 - 08.04.2023
Montag, 03.04.2023
Dienstag, 04.04.2023
Mittwoch, 05.04.2023
Donnerstag, 06.04.2023
Freitag, 07.04.2023
Samstag, 08.04.2023
6 Termin(e)
Dr. Augustin Studienreisen GmbH
Siegfried Weber
B10050
Treffpunkt: Flughafen München, Nordallee 25, 85356 München
p.P./DZ: 1.259,00 €

Reisebeschreibung (ca. 675 KB)

Formblatt_Pauschalreise (ca. 2 MB)

Reiseanmeldung_Malta_VHS Karlsfeld (ca. 117 KB)

 
  1. Bitte im Suchfeld nur Kursnummer OHNE Buchstaben eingeben!
    1. Mitgliedschaften

      Verbund der Volkshochschulen Dachau Land e.V.

      Bayerischer Volkshochschulverband (bvv)

      EFQM

    1. Volkshochschule

      Krenmoosstr. 50
      85757 Karlsfeld

      Tel.: 08131 900940
      Fax: 08131 900943
      info@vhs-karlsfeld.de
      http://www.vhs-karlsfeld.de

      Lage & Routenplaner

      Impressum