Online-Veranstaltung: Kamingespräch - Jüdische Einzelschicksale in Olching & Umgebung


In Kooperation mit der vhs Olching


Die heutige Stadt Olching bestand bis zur bayerischen Gemeindegebietsreform der 1970er-Jahre aus den drei eigenständigen Gemeinden Olching, Esting und Geiselbullach. Alle drei waren jahrhundertelang vorwiegend ländlich geprägt. Die Präsenz von Menschen jüdischen Glaubens oder der Herkunft aus einer jüdischen Familie ist in der Geschichte dieser Orte ein relativ junges Phänomen. Der Vortrag spürt jüdischen Einzelschicksalen im 19. und 20. Jahrhundert nach - Unternehmern und Kulturschaffenden, aber auch der vorübergehenden Episode eines jüdischen DP-Lagers in Olching in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Um dabei zu sein, bitten wir Sie um folgende Vorbereitung:
1. Bitte installieren Sie die kostenlose Zoom Meeting App auf Ihrem PC!
2. Bei erstmaliger Nutzung von Zoom: Probieren Sie die Technik vorab doch mal mit Freunden oder Bekannten oder in der Familie. Macht viel Spaß und erleichtert die Nutzung!
3. Ihr PC sollte unbedingt einen Lautsprecher haben, Kamera und Mikrophon sind optional perfekt.

Nach der Anmeldung erhalten Sie zeitnah vor Veranstaltungsbeginn die Meeting-ID und das Passwort zur Teilnahme.



1 Abend, 05.05.2021
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Tobias Weger
W12115
Online-Seminar
12,00
Belegung:
 
  1. Bitte im Suchfeld nur Kursnummer OHNE Buchstaben eingeben!
  2. Coronabedingte Hygieneauflagen der vhs Karlsfeld

    • Bei Corona-spezifischen Krankheitsanzeichen (wie Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) bitte unbedingt zu Hause bleiben.
    • Bitte betreten Sie das Gebäude und die Kursräume erst kurz vor Kursbeginn.
    • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen des Gebäudes an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
    • Begeben Sie sich umgehend – unter Wahrung des Abstandsgebots sowie versehen mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske, FFP2-Maske) – in den jeweiligen Kursraum. Gemeinsam bitte darauf achten, regelmäßig die Kursräume zu lüften (nach 45 Minuten 10 Minuten lüften, bzw. öfter Kurzlüften)
    • Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist auch am Platz erforderlich. Das gilt für Dozenten und Teilnehmer.
    • Versuchen Sie stets den Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Körperkontakt (kein Händeschütteln, keine Umarmung) und tauschen Sie auch keine Gegenstände und Arbeitsmittel (Stifte, Lineale, Bücher, etc.) aus. Für Bewegungskurse bitte eigene Matte/Decke mitbringen!
    • Halten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) ein. Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.
    • Waschen Sie sich bitte jeweils gründlich die Hände (mit Seife für 20 bis 30 Sekunden) nach der Toilette, nach Husten/Niesen, Naseputzen, Benutzung von Tür- oder Fenstergriffen, etc.
    1. Mitgliedschaften

      Verbund der Volkshochschulen Dachau Land e.V.

      Bayerischer Volkshochschulverband (bvv)

      EFQM