Out of the BOX-Coaching für Jugendliche ab 12 Jahren

Eine Kooperation mit Sanvitanima, das Gesundheitsnetzwerk

Boxen um Probleme zu lösen? – Der sportliche Weg, um Soft Skills zu stärken.

Out of the BOX-Coaching setzt Kampfsport-Elemente gezielt im Coaching ein, um Jugendlichen neue Lernerfahrungen zu ermöglichen und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

Körperlich an seine Grenzen gehen und vom Boxen lernen: Nähe und Distanz, Agieren und Reagieren, Durchhalten und Planen.

Vieles was einen erfolgreichen Boxer ausmacht, hilft uns auch in anderen Lebensbereichen; ob Familie, Freunde, Schule oder Lehre/Ausbildung.

Körperliche und erlebnispädagogische Erfahrungen schaffen intensive Lernerlebnisse.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Kursleiter Rene Demin arbeitet seit Jahren als Personalleiter und Coach. Zu seinen beruflichen Stationen gehören Firmen wie Danone, Siemens und Jochen Schweizer.

Durch Coaching Menschen zu helfen, für sich gute Lösungen zu finden, in diesen Spannungsfeldern seinen Weg zu gehen, bereitet ihm große Freude. Hieraus und aus seiner Liebe zum Sport entwickelte Rene Demin das Konzept des Coachings unter Zuhilfenahme von Sport. Er ist seit 15 Jahren Boxsportler und untermauert durch seine derzeitige Fortbildung zum Fitnesscoach und Personaltrainer seine sportlichen Praxiserfahrungen.


Rahmenbedingungen: Mindestalter 12 Jahre
Keine Kampfsporterfahrung notwendig. Spaß an der Bewegung und am Sport reicht als Voraussetzung vollkommen aus. Medizinische Einschränkungen bitte vor Anmeldung mit dem Lehrtrainer besprechen.


Bitte Sportkleidung, Sportschuhe und Getränke mitbringen


1 Tag, 02.11.2021
Dienstag, 15:00 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
René Demin
Z43654
vhs-Gymnastikraum Ohmstraße, Ohmstr. 7, 85757 Karlsfeld
(gültig ab 4 TN):
59,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von René Demin

Karlsfeld
Z43652 05.02.22
Sa
 
  1. Bitte im Suchfeld nur Kursnummer OHNE Buchstaben eingeben!
  2. Coronabedingte Hygieneauflagen der vhs Karlsfeld

    • Bei Corona-spezifischen Krankheitsanzeichen (wie Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) bitte unbedingt zu Hause bleiben.
    • Bitte betreten Sie das Gebäude und die Kursräume erst kurz vor Kursbeginn.
    • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen des Gebäudes an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
    • Begeben Sie sich umgehend – unter Wahrung des Abstandsgebots sowie versehen mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske, FFP2-Maske) – in den jeweiligen Kursraum. Gemeinsam bitte darauf achten, regelmäßig die Kursräume zu lüften (nach 45 Minuten 10 Minuten lüften, bzw. öfter Kurzlüften)
    • Bei einer Inzidenz unter 50 muss der Mund-Nasen-Schutz NUR bis zum Platz getragen werden und falls der Abstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann. Bei Bewegungs- und Entspannungskursen ist eine FFP2-Maske erforderlich, die nur bei der Ausübung des Sports abgenommen werden darf.
    • Versuchen Sie stets den Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Körperkontakt (kein Händeschütteln, keine Umarmung) und tauschen Sie auch keine Gegenstände und Arbeitsmittel (Stifte, Lineale, Bücher, etc.) aus. Für Bewegungskurse bitte eigene Matte/Decke mitbringen!
    • Halten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) ein. Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.
    • Waschen Sie sich bitte jeweils gründlich die Hände (mit Seife für 20 bis 30 Sekunden) nach der Toilette, nach Husten/Niesen, Naseputzen, Benutzung von Tür- oder Fenstergriffen, etc.
    1. Mitgliedschaften

      Verbund der Volkshochschulen Dachau Land e.V.

      Bayerischer Volkshochschulverband (bvv)

      EFQM