(c) Pixabay

Pilates und Faszientraining


Faszien sind bindegewebige Strukturen verschiedenster Konsistenz, die den ganzen Körper als umhüllendes und verbindendes Gewebe durchziehen. Dazu gehören z.B. alle Bänder und Sehnen, die Umhüllungen der Organe und Muskelfasern u.v.m. Ohne dieses Netzwerk würde der Körper nicht funktionieren. Es unterstützt und schützt ihn und wirkt wie elastische Stoßdämpfer bei allen Bewegungen.
Nach Verletzungen bilden Faszien die Grundlage für den Heilungsprozess des Gewebes. Nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft können diese durch Bewegungsmangel oder einseitige Bewegungsabläufe "verfilzen". Die Elastizität nimmt ab, Schmerzen entstehen.
Pilates ist die geeignete Trainingsmethode, um die Funktionsfähigkeit der Faszien zu verbessern und somit den ganzen Bewegungsapparat gesund und beweglich zu erhalten. Die teils kraftvollen aber auch fließend-schmelzenden Übungen, die von der tiefen Bauch- und Beckenbodenmuskulatur aus gesteuert werden, wirken sich besonders positiv auf das fasziale System aus.

Bitte Getränk, bequeme Sportbekleidung, Sport- oder Gymnastikschuhe mitbringen.


16 Abende, 21.09.2020 - 01.02.2021
Montag, 18:30 - 19:45 Uhr
16 Termin(e)
Dagmar Labitzke
V43115
Mittelschule, Krenmoosstr. 46 R, 85757 Karlsfeld, Raum 310
(gültig ab 6 TN):
112,00

Weitere Veranstaltungen von Dagmar Labitzke

Online-Seminar
U43115z 25.05.20
Mo
Online-Seminar
U43117z 26.05.20
Di
Karlsfeld
V43118 22.09.20
Di
Karlsfeld
V43117 22.09.20
Di
Karlsfeld
V43113 23.09.20
Mi
 
  1. Bitte im Suchfeld nur Kursnummer OHNE Buchstaben eingeben!
  2. Coronabedingte Hygieneauflagen der vhs Karlsfeld

    • Bei Corona-spezifischen Krankheitsanzeichen (wie Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) bitte unbedingt zu Hause bleiben.
    • Bitte betreten Sie das Gebäude und die Kursräume erst kurz vor Kursbeginn.
    • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen des Gebäudes an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
    • Begeben Sie sich umgehend – unter Wahrung des Abstandsgebots sowie versehen mit einem Mund-Nasen-Schutz – in den jeweiligen Kursraum. Gemeinsam bitte darauf achten, regelmäßig die Kursräume zu lüften
    • Wenn die Abstände im Unterricht eingehalten werden können, ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht erforderlich.
    • Versuchen Sie stets den Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Körperkontakt (kein Händeschütteln, keine Umarmung) und tauschen Sie auch keine Gegenstände und Arbeitsmittel (Stifte, Lineale, Bücher, etc.) aus. Für Bewegungskurse bitte eigene Matte/Decke mitbringen!
    • Halten Sie die Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) ein. Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.
    • Waschen Sie sich bitte jeweils gründlich die Hände (mit Seife für 20 bis 30 Sekunden) nach der Toilette, nach Husten/Niesen, Naseputzen, Benutzung von Tür- oder Fenstergriffen, etc.
    1. Mitgliedschaften