Studienreise: USA für Genießer


Die vhs Karlsfeld empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:

USA für Genießer - eine 16-tägige Erlebnisreise mit Inlandsflügen und 4-tägiger Luxus-Kreuzfahrt zu den Bahamas: New York – New Orleans – Miami – Key West – Nassau

Ausgedehnte Stadtrundfahrten - Mit dem Schaufelraddampfer auf dem Mississippi, mit dem Propellerboot durch die Everglades - Südstaaten-Herrenhäuser und Plantagen - Luxus-Kreuzfahrt/Ba-hamas in der Balkonkabine (!) u.v.m. Führungen und Eintrittsgelder inklusive. Tägl. Frühstück, teilw. Mittag- bzw. Abendessen

Ständige Reisebegleitung durch Sigi Weber

Ablauf:
1. Tag: München - New York
Linienflug von München nach New York (via Paris).
Ankunft am frühen Abend und Trans-fer zum Hotel in Manhattan.
Übernachtung: New York/Manhattan

2. Tag: Manhattan (F)
Auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger örtlicher Führung erleben wir die touristischen Höhepunkte Manhattans: Central Park, Fifth Avenue, Broadway, Times Square, Rockefeller Center, Empire State Building, Chinatown, Little Italy, One World Trade Center, 9-11-Memorial, Finanzdistrikt mit Wallstreet und Trinity Church u.v.m. Am Spätnachmittag Rückkehr ins Hotel und Möglichkeit zur Erkundung Manhattans auf eigene Faust.
Übernachtung: Manhattan.

3. Tag: New York - Baton Rouge (F/A)
Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfü-gung in Manhattan. Mittags Transfer zum La-Guardia-Airport und Inlandsflug nach New Orleans. Bustransfer zum Hotel in Baton Rouge, wo wir viermal übernachten werden.
Übernachtung: Baton Rouge

4. Tag: Bayous und Herrenhäuser (F/M)
Unser Tagesausflug führt uns zunächst tief ins Mississippi-Delta mit seinen gigantischen Sumpfgebieten, den sog. „Bayous“. Auf einer etwa 90-minütigen Bootstour tauchen wir hautnah ein in dieses ökologisch wertvolle Gebiet mit seiner einzigartigen Flora und Fauna. Nach der Mittagspause Weiterfahrt zur Oak Alley Plantation, dem wohl bekanntesten und eindrucksvollsten ehemaligen Herrenhaus des „Alten Südens“, das oftmals auch als Filmkulisse („Fackeln im Sturm“) diente. Die Zufahrt über die 400 Meter lange Eichenallee ist bereits legendär und Sinnbild für den romantischen Süden geworden. Neben einem Rundgang durch das Freigelände der Plantage darf eine Führung durch das prunkvolle Haupthaus (evtl. englischsprachig) aus dem frühen 19. Jahrhundert natürlich nicht fehlen.
Übernachtung: Baton Rouge.

5. Tag: New Orleans, „The Big Easy“ (F/M)
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des besonderen Flairs der Jazzmetropole New Orleans. Bekannt als „The Big Easy“ vereinen sich hier amerikanische, kreolische und europäische Einflüsse zu einer reizvollen Mixtur. Auf einer geführten Stadtrundfahrt lernen wir u.a. den noblen Garden District mit seinen zahlreichen Antebellum-Villen aus dem 19. Jahrhundert, den Audubon Park sowie die Stadtviertel Marigny und Bywater kennen, die für das New Orleans aus alter Zeit, kombiniert mit einem zeitgemäßen, un-konventionellen Lebensstil stehen. Ein Highlight der besonderen Art erwartet uns bei einer zweistündigen Mississippi-Fahrt auf einem historischen Schaufelraddampfer, wo auch das Mittagessen serviert wird. Anschließend Rundgang mit deutschsprachiger Führung durch das French Quarter mit seiner einzigartigen kolonial geprägten Atmosphäre. Vor der Rückfahrt ins Hotel gegen 21 Uhr bleibt noch Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung: Baton Rouge.

6. Tag: Im Herz des „Alten Südens“ (F/M)
Heute erkunden wir den geschichtsträchtigen „Alten Süden“ der USA. Die Route führt von Baton Rouge in nördlicher Richtung nach Natchez am Ostufer des Mississippis im gleichnamigen Bundesstaat. Dank Hafen und Baumwolle hatte sich Natchez Anfang des 19. Jahrhunderts zu einer der reichsten Städte der USA entwickelt, wovon in der gut erhaltenen Altstadt noch zahlreiche herrschaftliche Antebellumhäuser der damaligen Baumwollbarone zeugen, wie etwa Stanton Hall, Melrose, Rosalie und Magnolia Hall. Auf einem Rundgang, der uns auch ins Hafenviertel "Natchez-Under the Hill" führt, lassen wir das außergewöhnlich schöne Stadtbild von Natchez auf uns wirken. Nachmittags Besichtigung einer Baumwollplantage. Im Rahmen einer fachkundigen Führung (evtl. englischsprachig) erfahren wir alles Wissenswerte über den Wandel bei Anbau und Verarbeitung dieses Rohstoffs vom 19. Jahrhundert bis heute. Übernachtung: Baton Rouge.

7. Tag: Baton Rouge - Miami (F)
Nach einem zeitigen Frühstück Transfer nach New Orleans und Inlandsflug nach Miami (via Atlanta). Weiterfahrt zum Hotel im Raum Homestead (Florida), Ausgangspunkt für den morgigen Tagesausflug.
Übernachtung: Homestead.

8. Tag: Key West (F)
Die rund dreistündige Fahrt auf dem Overseas Highway, der die Inselkette der Florida-Keys mit 42 Brücken verbindet, gehört zu den malerischsten und spektakulärsten Rei-serouten der USA und ist für sich schon ein Erlebnis. Key West versprüht mit seiner entspannt-gemütlichen Atmosphäre, den pastellfarbigen Holzhäusern und palmenge-säumten Stränden unverkennbar karibisches Lebensgefühl. Auf einer Rundfahrt mit dem „Conch Train“ verschaffen wir uns einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: u.a. Duval Street, Historisches Viertel mit Hemingway-Haus, Mallory Square Sloppy Joe’s Bar, Southernmost Point. Anschließend Freizeit, bevor es gegen 18 Uhr wieder zurück aufs Festland geht.
Übernachtung: Homestead.

9. Tag: Fort Lauderdale (F)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Fort Lauderdale, dem „Venedig Floridas“, wo wir gegen Mittag an Bord eines Wassertaxis gehen. Die entspannte Bootsfahrt auf den Kanälen und Wasserstraßen führt vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, prachtvollen Villen, unzähligen Luxus-Yachten, Bars und Restaurants, Parkanlagen, Shoppingmeilen und Malls, aber natürlich auch zu breiten, schneeweißen Sandstränden, die zum Schwimmen und Relaxen einladen. DasTagesticket berechtigt entlang der 12 Haltestellen zu beliebig vielen Fahrten und Fahrtunterbrechungen. Gegen Abend Bustransfer ins Hotel.
Übernachtung: Miami oder Ft. Lauderdale.

10. Tag: Miami/Miami Beach (F/M)
Im Laufe einer ausgedehnten ganztägigen Stadtrundfahrt bringt uns die örtliche Reiseleitung die Hauptsehenswürdigkeiten von Miami und Miami Beach näher, u.a. Little Havanna, Bayside Marketplace und Bayfront Park, Lincoln Road, Art-Deco-District, South Pointe Park, South Beach und Lummus Park.
Übernachtung: Miami oder Ft. Lauderdale.

11. Tag: Bahamas-Kreuzfahrt / „Leinen los“ (F/M/A)
Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung. Gegen Mittag Einschiffung auf dem luxuriösen Kreuzfahrtschiff „Mariner of the Seas“ der „Royal Caribbean“-Flotte (Bord-sprache englisch), wo bereits das Mittagessen eingenommen werden kann. Ihr ständiger Reisebegleiter bietet am Nachmittag eine Führung an, um die Orientierung zu erleichtern und die zahlreichen Annehmlichkeiten des Schiffes (Restaurants, Bars, Unterhaltungs- und Sportangebote etc.) kennen zu lernen. Gegen 16 Uhr heißt es dann „Lei-nen los“. Die 2012 modernisierte „Mariner of the Seas“ bietet auf ihren 15 Decks von Entspannung bis Abenteuer ein gehobenes Kreuzfahrterlebnis mit Stil.
Einrichtungen (ohne Zuzahlung): u.a. Hauptrestaurant mit mehrgängigen Menüs, Buffetrestaurant, asiatisches Restaurant, Café Promenade mit Kaffee, Kuchen und Snacks, Boardwalk Dog House mit Hot Dogs und mehr, mehrere Pools und Whirlpools, Fitnesscenter mit Fitnesskursen wie Yoga oder Tai Chi, Flatscreen TV’s auf jeder Kabine, Kletterwand, Eislaufbahn, Minigolf, Joggingstrecke, Shows im Broadway-Stil im Haupttheater, Eislauf-Shows, Spielcasino mit 283 Spielautomaten und 16 Spieltischen, zahlreiche Bars, Clubs und Lounges, Duty-free Shops u.v.m.

12. Tag: Nassau/Bahamas (F/M/A)
Die Hauptstadt der Bahamas ist u.a. bekannt für ihre Strände, aber auch eine begehrte Steueroase. Aus der britischen Kolonialzeit sind zahlreiche typische Gebäude in Pastell-farben erhalten, daneben gibt es noch eine Reihe weiterer Sehenswürdigkeiten. Das Schiff legt unmittelbar in der Stadt und in Strandnähe an, so dass Baden und Sightseeing auf kurzen Wegen möglich sind.

13. Tag: Cococay/Bahamas (F/M/A)
Mit ihren Traumstränden und herrlichen Landschaften ist die abgelegene Insel ein karibisches Kleinod. Cococay befindet sich auf der geschützten Seite eines Korallenriffs in-mitten eines subtropischen Unter- und Überwasserparadieses. Das Riff entlang der Küste begeistert Schnorchler und Taucher, Erholungssuchende finden makellose, weiße Sandstrände.

14. Tag: Seetag (F/M/A)
Genießen Sie heute die kulinarische Vielfalt und die zahlreichen Unterhaltungs- und Erholungsmöglichkeiten auf dem Schiff.

15. Tag: Ausschiffung/Everglades/Rückflug (F/M)
Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung. Letzter Programmpunkt der Reise ist ein Abstecher in die ausgedehnten Sumpfgebiete der Everglades, wo uns eine aufregende Fahrt mit einem Propellerboot erwartet. Nach dem Mittagessen Freizeit im Bereich des quirligen Bayside Marketplace in Miami. Spätnachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München/via Paris.

16. Tag: Ankunft in München
… gegen 14.45 Uhr.

Reisepreis 3.699,- EUR pro Person im DZ/Balkonkabine
EZ-Zuschlag 1.159,- EUR (inkl. Einzelbalkonkabine/Kreuzfahrt)

Leistungen:

  • Internationale und nationale Linienflüge gem. ProgrammFlughafensteuern u. Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Ausflüge in klimatisierten, lan-desüblichen Reisebussen gem. Programm
  • Stadtrundfahrten in New York, New Orleans und Miami mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung gem. Programm
  • Sumpfboottour (Tag 4), Schaufelraddampferfahrt/New Orleans inkl. Mittagessen an Bord (Tag 5), Rundfahrt mit Conch Train (Tag 8), Wassertaxi-Tagesticket/Ft. Lauderdale (Tag 9), Air-Boot-Fahrt/Everglades (Tag 15);
  • Eintrittsgebühren Oak Alley Plantation (Tag 4) und Baumwollplantage (Tag 6).
  • Übernachtungen in Hotels der Standard- bzw. Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad/ Dusche, WC und Klimaanlage
  • Tägliches amerikanisches, teilw. kontinentales Frühstück, sonstige Mahlzeiten gem. Programm
  • Kreuzfahrt an Bord der „Mariner of the Seas“ (Reederei Royal Caribbean) gem. Programm:
  • - Übernachtungen in Balkonkabine, Kat. 7d (2er-Belegung)
  • - Vollpension an Bord
  • - Nutzung des Unterhaltungsangebots und der kostenfreien Bordeinrichtungen im Passagierbereich
  • Ständige Reisebegleitung/Reiseleitung durch Sigi Weber ab/ bis München
  • Sicherungsschein
  • Info-Abend/Reisevorbesprechung 1-2 Wo-chen vor Abflug
  • Im Reisepreis nicht enthalten:
  • Getränke und restliche Verpflegung außer-halb des Programms
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder (Busfahrer, Reiseleiter)
  • Kreuzfahrt: Trinkgelder (ca. 35 EUR), Land-ausflüge (an Bord optional buchbar)
  • ESTA-Gebühr (ca. 10 EUR)

Sonstiges:
Notwendige Änderungen des Programmablaufs vorbehalten
Reise auch ohne Kreuzfahrt buchbar (Rückflug an Tag 11), Reisepreis auf Anfrage

Diese Veranstaltung ist nicht online buchbar! Bitte wenden Sie sich direkt an die vhs Karlsfeld, Krenmoosstr. 46 R, 85757 Karlsfeld, T.: 08131/900940



16 Tage, 05.10.2018 - 20.10.2018
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
16 Termin(e)
ah reisen
R10030
Treffpunkt: Flughafen München, Nordallee 25, 85356 München
Gebühr:
3.699,00

Anmeldeformular USA für Genießer 2018 (ca. 255 KB)

AGB ah-reisen (ca. 141 KB)

Reisebeschreibung USA 2018 (ca. 864 KB)

Weitere Veranstaltungen von ah reisen

S10030 15.05.19
Mi, Do, Fr, Sa, So, Mo, Di